Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce – Diese gegrillte Garnelenspieße sind ein Appetizer, der überraschend anders schmeckt. Die fruchtig frischen Aromen der Aprikosen harmonieren perfekt mit der prickelnden Schärfe der Jalapenos. In Kombination mit den gesalzenen Garnelenspieße entsteht hier ein Geschmackserlebnis, das im Sommer auf keiner Gartenparty fehlen sollte. Ihr werdet angenehm überrascht sein! Dieses Rezept ist eine Abwandlung von Tom Heinzle´s Garnelenspiesse mit Aprikosen-Chili Dip. Das Grillbuch dazu findet ihr HIER *

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce

Folgende Zutaten werden benötigt:

 

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce

( Zutaten für Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce sind ausreichend für 5 Spieße mit pikanter Aprikosensauce)

 

  • 25 Garnelen ( frisch oder TK )
  • 4 – 5 Aprikosen
  • eingelegte Jalapenoscheiben ( etwa 15 Stk )
  • 1 TL Himbeeressig
  • 5 TL Honig
  • 2 – 3 EL gutes Olivenöl *
  • Saft einer halben Limette
  • Salz * und Pfeffer * zum Abschmecken

 

 

 

Sinnvolles Zubehör:

 

 

 

 

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce – Zubereitung

( Dauer 30 min )

 

Zubereitet habe ich diesen Sommer – Starter auf meinem Everdure Force – Gasgrill. Aber theoretisch kann dieses Fingerfood auf jedem Grill, welcher von unten befeuert, zubereitet werden.

 

 

Zuerst den Grill auf hohe direkte Hitze vorheizen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, trocknen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Dann die Garnelen abtupfen und auf gewässerte Holzspieße stecken.

Diese dann in eine Schüssel geben und mit Olivenöl und Salz benetzen.

Die Jalapenos abtropfen lassen, klein hacken und beseite stellen.

Das waren auch schon alle Vorbereitungen.

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce
( Alle Vorbereitungen sind erledigt )

 

Als nächstes den Honig, den Himbeeressig und die Aprikosenwürfel in ein kleines Töpfchen geben.

Wenn der Grill dann aufgeheizt ist, wird das Töpfchen auf den heißen Grillrost platziert.

Jetzt dauert es etwa 5 – 10 min bis die Aprikosen karamellisieren, zwischendurch 2 – 3 mal umrühren.

Gegrillte Garnelenspiesse mit pikanter Aprikosensauce
( Die Aprikosenwürfel karamellisieren )

 

Im Anschluss den feuerheißen Topf mit Grillhandschuhen * vom Grill nehmen und die karamellisierten Aprikosenwürfel mit einem Stabmixer * fein pürieren.

Daraufhin die kleingehackten Jalapenos und den Saft einer halben Limette unter die Sauce rühren und mit Salz * und Pfeffer * abschmecken.

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce

Zuguterletzt die Garnelenspieße beidseitig für 1,5 – 2 Minuten scharf angrillen und mit der restlichen Olivenöl-Salz Mischung bepinseln. Das gibt zusätzlich Geschmack.

Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce

Die pikante Aprikosensauce darf bei schwacher Flamme auf dem Grill verweilen, bis die Garnelenspieße fertig sind.

 

Fertig ist ein einfaches, aber extrem leckeres und schnell zubereitetes Fingerfood. Das Zusammenspiel der Aromen ist einfach großartig. Probiert es aus und ihr werdet begeistert sein!

 

TIPP: Wer möchte kann noch etwas frisch angeröstetes Brot dazu reichen. Da empfehle ich euch mein Dinkelbrot.

 

 

Wenn euch das Gegrillte Garnelenspieße mit pikanter Aprikosensauce – Rezept gefallen oder geschmeckt hat, so tippt eure Gedanken in die Kommentare. So haben alle was davon 🙂 FOLLOW auf Instagramm.

 

 

Weitere Fisch – Rezepte findet ihr HIER.

 

 

 

Transparenz:

Bei Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, kann es sich um Provisionslinks handeln. Als Amazon – Partner erhalte ich bei Käufen eine kleine Provision. Mehr dazu unter Datenschutz.

 

 

Schreibe einen Kommentar