Chili Cheese Sauce selber machen

  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Chili Cheese Sauce selber machen – Burger, Sandwiches, Hotdogs und Nachos wären ohne eine gute Chili Cheese Sauce fast undenkbar. Es führen hierfür mittlerweile einige Wege nach Rom. Diesen Weg solltet ihr unbedingt probieren, falls ihr Gelüste auf eine homogene, cremige und herzhaft käsige Chili Cheese Sauce haben solltet.

Chili Cheese Sauce

Folgende Zutaten werden benötigt:

Chili

( Zutaten sind ausreichend für etwa 530g Chili Cheese Sauce )

 

  • 300ml Milch 3,5% Fett
  • 50g Butter
  • 3 gehäufte TL Mehl Typ 405
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer *
  • 1 TL Hello Mexiko * oder geräucherte Paprika
  • 150g Cheddar 6 Monate gereift ( keinen geriebenen wg. Trennmittel )
  • 1/2 rote Pepperoni
  • 12 – 15 Scheiben eingelegte Jalapenos

 

 

 

Sinnvolles Zubehör:

 

 

 

 

Chili Cheese Sauce selber machen

 

Für die Chili Cheese Sauce müsst ihr zuerst den Seitenkocher oder Grill für mittlere bis hohe direkte Hitze vorbereiten.

Dann die halbe Pepperoni in feine Streifen schneiden ( ohne Kerngehäuse ) und die Jalapenos klein hacken.

Den Cheddar müssen wir in möglichst kleine Würfel schneiden, sodass er sich später schneller mit der Béchamelsauce binden kann.

TIPP: Hier ist es von Vorteil, keinen geriebenen Cheddar zu benutzen. Das hierbei verwendete Trennmittel verhindert nachher eine perfekt homogene Konsistenz.

 

Es reicht vollkommen aus, wenn ihr die Gusspfanne * erst kurz vor Beginn auf die Hitzequelle stellt.

Sonst würde euch die Butter eventuell verbrennen.

Also Butter in der Pfanne schmelzen lassen und das Mehl mit einem Schneebesen unter ständigem Rühren anschwitzen.

Chili Cheese Sauce

 

 

Dann peu á peu die Milch einrühren und immer schön rühren, damit keine Klümpchen entstehen.

Sobald wir klümpchenfrei sind, kommen alle Gewürze und Chilies hinzu und schön weiter rühren.

Das Ganze darf jetzt fünf Minuten aufkochen, damit auch allmählich der Mehlgeschmack verschwindet, daraufhin kommt der Cheddar dazu.

Nun seid ihr auf der Zielgeraden 🙂

Die Hitze kann verringert werden und immer schön weiter rühren bis der Käse geschmolzen ist.

Die Soße sollte unbedingt warm serviert werden, sonst dickt sie ein.

Chili Cheese Sauce

Nun ganz viel Spaß mit diesem tollen Rezept 🙂

Über einen freundlichen Kommentar oder auch ein FOLLOW auf Instagramm freue ich mich sehr 🙂

 

Vorsicht: Die Gusspfanne wird während der Kontakthitze extrem heiß!!

 

 

 

 

Transparenz:

Bei Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, kann es sich um Provisionslinks handeln. Als Amazon – Partner erhalte ich bei Käufen eine kleine Provision. Mehr dazu unter Datenschutz.

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar