Alte Wutz mit gegrilltem Gemüse auf Ruccola

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Alte Wutz mit gegrilltem Gemüse auf Ruccola – dieses Gericht durfte ich ähnlich auf der Grillkitchen Party mit Tom Heinzle und Heiko Brath genießen. Der Geschmack und Kombination haben mich so sehr begeistert, dass ich daraus ein Rezept formen musste. Voilà – hier ist es. Das müsst ihr unbedingt ausprobieren!!

Alte Wutz mit gegrilltem Gemüse auf Ruccola

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alte Wutz mit gegrilltem Gemüse auf Ruccolasalat

( Zutaten sind ausreichend für 4 Portionen Alte Wutz mit gegrilltem Gemüse auf Ruccola )

 

 

 

 

Sinnvolles Zubehör:

 

 

 

 

Alte Wutz mit gegrilltem Gemüse auf Ruccola

 

„Erschdemol“ müssen wir den Grill ( mit Deckel ) auf 140 Grad indirekte Hitze vorbereiten.

Danach die Süßkartoffel für 50 – 60 min in den indirekten Bereich legen.

Währrenddessen bereitet ihr die Vinaigrette für den Ruccolasalat zu.

Dafür gebt ihr 5 EL gutes Olivenöl * , den Saft einer halben Limette, 1TL gutes Salz * und eine ordentliche Prise frischer Pfeffer * hinzu.

Alles gut verrühren, sodass eine Bindung entsteht und zur Seite stellen.

Den Brokkoli putzen und die Röschen halbieren.

  Beim Ruccola die Stiele entfernen und ebenso waschen.

Die Bio Orange wird in 5mm dünne Scheiben geschnitten, welche dann nochmals halbiert werden.

Den Parmesan mit Hilfe einer Gemüsehobel * in feiner Scheiben hobeln.

Nachdem die Schnibbelarbeiten erledigt sind, kümmern wir uns um den Star des heutigen Gerichts – die Alte Wutz *

 

 

Einen gesonderten Beitrag zur Alten Wutz findet ihr hier *

 

Alte Wutz von Heiko Brath

Hier müsst ihr lediglich die Schwarte entfernen.

Schön dünn, damit die herrliche schmeckende Fettauflage am Kotelett bleibt.

Etwa 20 – 25 min bevor die Süßkartoffel fertig gegart ist, darf das dry aged Schweinekotelett im indirketen Bereich Platz nehmen.

TIPP: Die Knochenseite sollte immer Richtung Hitze zeigen, da dieser als Hitzeschutz dient.

Um den perfekten Garpunkt nicht aus den Augen zu verlieren, empfehle ich ein Grill Funkthermometer * zu benutzen.

Die Sonde wird mittig an der Fettauflage seitlich eingepiekst und durch die Bluetooth – Funktion kann man das Geschehen ganz entspannt am Handy verfolgen.

Wenn die Süßkartoffel soweit ist, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Jetzt gehts Schlag auf Schlag:

Sobald das Grill Funkthermometer 44 – 47 Grad anzeigt, nehmt ihr diese ebenfalls vom Grill.

 

 

Dann alle Brenner auf volle Power und die Gusspfanne auf das Rost stellen und Grilldeckel schließen.

Hat diese Temperatur angenommen, kommen Brokkoli, Olivenöl * und 3 min später die gehackten Mandeln mit in die Pfanne.

Parallel Alte Wutz * von beiden Seiten scharf angrillen – Den Grilldeckel möglichst geschlossen halten, außer ihr dreht oder versetzt das Fleisch oder rührt die Gemüsepfanne.

Alte Wutz

Habt ihr die Röstaromen gesammelt, kann alles vom Grill genommen werden.

 

 

Während das Grillgut noch 2 min ruhen darf, geht es nun an das Anrichten.

Der Ruccola wird mit der Vinaigrette vermengt, gleich danach kommen Parmesan und die Orangenscheiben darüber.

Die Süßkartoffel müsst ihr schälen und in Scheiben schneiden.

Daraufhin wird der kleine Kotelettknochen von der Alten Wutz wegpariert.

Zuguterletzt nach euren Vorstellungen anrichten – oder eben wie auf dem Foto 🙂

Viel Genuss mit dieser Geschmacksexplosion!!

 

Über einen freundlichen Kommentar oder auch ein FOLLOW auf Instagramm freue ich mich sehr 🙂

 

 

 

Transparenz:

Bei Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, kann es sich um Provisionslinks handeln. Als Amazon – Partner erhalte ich bei Käufen eine kleine Provision. Mehr dazu unter Datenschutz.

 

Schreibe einen Kommentar